3-Tage-Intensivkurs Records Management nach ISO-Normen

Der Schlüssel einer effizienten und gesetzeskonformen Führung von Geschäftsunterlagen in einer Organisation liegt beim Records Management. Es ermöglicht vertrauenswürdige Geschäftsunterlagen und damit eine authentische, zuverlässige, integere und langfristige Verfügbarkeit von Informationen, welche die gesetzlichen, regulatorischen und betrieblichen Anforderungen erfüllt.

Digitale Geschäftsunterlagen ersetzen zunehmend papiergebundene Unterlagen. Sie haben keine rechtliche Sonderstellung und müssen dieselben Anforderungen an ordungsgemässe Führung und Vertrauenswürdigkeit erfüllen wie Papierunterlagen — über den ganzen Aufbewahrungszeitraum. Dies gilt auch für Geschäftsinformationen ohne Dokumentform, zum Beispiel Daten in Datenbanken.

Sie müssen in einem laufenden oder bevorstehenden Projekt die Anforderungen an Records Management, Aktenführung, Dossierverwaltung oder die digitale Langzeitarchivierung definieren oder evaluieren?

Erwerben Sie das nötige Wissen rasch und praxisorientiert im 3-tägigen Intensivkurs zu Records Management und digitaler Archivierung, den ikeep AG zusammen mit Partnern seit 2006 regelmässig durchführt. Die Referenten der Kurse sind ausgewiesene Experten mit langjähriger Praxiserfahrung in Records Management, Geschäftsverwaltung GEVER und Archivierung.

KURSABSAGE / COVID-19 Epidemie:
Die beiden Kurse am 9. – 11. und 23. – 25. November 2020 SIND ABGESAGT.
Die Durchführung dieser Kurse ist wegen des Verbots von öffentlichen und privaten Veranstaltungen mit mehr als 15 Personen im Kanton Bern in der geplanten Form bis auf weiteres nicht möglich.

3-Tage-Intensivkurs «Records Management und Digitale Archivierung nach Schweizer Norm SN ISO 15489 und internationalen ISO-Standards»

  • Veranstalter: ikeep AG, Kontakt: Dr. Peter Keller-Marxer, 031 998 42 80,
  • Nächster Kurstermin: Voraussichtlich im Frühjahr 2021. Der genaue Termin steht noch nicht fest.
  • Kursbroschüre: Download → Kurs-Broschüre (PDF)
  • Zielpublikum: Records Manager, Compliance Manager, Informationsmanagement-Verantwortliche, Archiv- und Registratur-Mitarbeitende, IT-Projektleiter/innen, Business Analysten, Consultants
  • Stichworte: Records Management, Aktenführung, Schriftgutverwaltung, Dossierverwaltung, Geschäftsverwaltung GEVER, Information Governance, Digitale Archivierung, Langzeitarchivierung, Informationsverfügbarkeit, vertrauenswürdige Geschäftsunterlagen, Revisionssicherheit, Information Management Compliance, OAIS-Referenzmodell, ISO 15489, ISO 14721
  • Lernziele (Das detaillierte Kursprogramm finden Sie → hier)
    • Grundlagen: Methodik, Begriffe, Problematik und Anforderungen kennen und verstehen
    • Standards: Relevante Standards und Best Practices kennen
    • Methodik: Projekte erfolgreich starten und durchführen, Projektmarketing
  • Nutzen: Solides Entscheid-, Fach- und Handlungswissen erwerben
    • Stand des Records Management im eigenen Unternehmen / Arbeitsbereich bestimmen, Handlungsbedarf identifizieren und Massnahmen formulieren
    • Compliance mit gesetzlichen Vorschriften und Regularien erreichen, Sicherheit und Qualität in Geschäftsprozessen erhöhen
    • Records Management im Unternehmen lancieren und einführen, Anforderungen zum Records Management in Projekten erfolgreich umsetzen
  • Weitere Informationen: